Abmahnung Urheberrechtsverletzung Filesharing

News zu Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen
 
 

Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer für Sony BMG Music Entertainment

Eine Vielzahl von Rechteinhabern l?sst ? vertreten durch diverse Kanzleien ? die Verletzung von Urheberrechten durch das unerlaubte ?ffentliche Zug?nglichmachen gem. ? 19a UrhG in Tauschb?rsen abmahnen.

Abmahnende Kanzlei: Waldorf Frommer Rechtsanw?lte

Rechteinhaber: Sony BMG Music Entertainment

Betroffenes Werk: Mike Posner- 31 Minutes To Takeoff

Geltend gemachte Anspr?che: Unterlassungsanspruch und Zahlungsanspruch in H?he von 956,00 EUR

Ein Vorwurf, den sich viele abmahnende Kanzleien regelm??ig anh?ren m?ssen, ist der der Abzocke. Dabei wird allerdings ?bersehen, dass ? trotz der Frage ob die geforderten Betr?ge in jedem Fall angemessen sind ? durchaus seitens der Rechteinhaber ein berechtigtes Bed?rfnis bestehen kann, gegen Rechtsverletzungen im Internet, insbesondere in Tauschb?rsen, vorzugehen. Aus diesem Grund kann nach dem Erhalt einer Abmahnung wegen einer Verletzung des Urheberrechts nicht einfach davon ausgegangen werden, es handle sich um eine rechtswidrige Massenabmahnung.

Auf die Abmahnung selbst muss daher in jedem Fall reagiert werden, um insbesondere finanzielle Nachteile zu vermeiden. Das Abmahnschreiben einfach unbeachtet zu lassen, kann nur als grob fahrl?ssig bezeichnet werden.

Ist der erste Schock nach Erhalt einer solchen Abmahnung erst einmal verdaut, sollte innerhalb der gesetzten Fristen eine umfassende anwaltliche Beratung eingeholt werden.

Grunds?tzlich sollte die vorformulierte Unterlassungserkl?rung nicht vorschnell abgegeben werden. Die bedingungslose Abgabe der vorformulierten Unterlassungserkl?rung wird als Schuldanerkenntnis gewertet. Selbst im Falle einer tats?chlich begangenen Urheberrechtsverletzung ist die originale Unterlassungserkl?rung oft zu weit gefasst; insbesondere ist der Abgemahnte nicht verpflichtet, die Unterlassungserkl?rung ausschlie?lich in der verlangten Form abzugeben, wenn der Unterlassungsanspruch auch anders erf?llt werden kann. Hierzu ist eine sog. modifizierte Unterlassungserkl?rung erforderlich, aber auch ausreichend.

Gerne k?nnen Sie unsere Beratungsanfrage nutzen. Zudem k?nnen Sie sich vorab ?ber die Kosten der Beratung informieren.

14.10.11 15:53

Letzte Einträge: Abmahnung Schalast & Partner für DigiProtect: Inna - Sun Is Up, Abmahnung Negele Zimmel Greuter Beller für den Film "This ain´t - Conan The Barbarian XXX", Abmahnung Album Wir sind am Leben - Rosenstolz für die Universal Music GmbH durch die Rechtsanwälte Rasch, Abmahnung Sasse & Partner - Splendid Film GmbH - Street Wars - Krieg in den Straßen, Abmahnung Schulenberg & Schenk für den Film "2012 Armageddon", Abmahnung Film Barely Legal 121 für die Firma Lfp Video Group durch die Negele Zimmel Greuter Beller Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL